Ubisoft veröffentlicht Conquest: Frontier Wars

Hier die offizielle Stellungnahme von Ubi Soft:

PARIS, DÜSSELDORF, 14. Mai 2001 – Ubi Soft Entertainment und Digital Anvil Holdings haben ein Abkommen über die weltweite Veröffentlichung von Loose Cannon und Conquest: Frontier Wars unterzeichnet. Dieses Abkommen räumt Ubi Soft die Publishing-Rechte für Loose Cannon auf allen Plattformen und für Conquest: Frontier Wars für PC ein. Ubi Softs Ziel ist es, die Marke Loose Cannon durch die Entwicklung des Titels für die Konsolen der nächsten Generation auszubauen.

Beide Projekte wurden ursprünglich von Digital Anvil mit Sitz in Austin, Texas durchgeführt. Das Unternehmen wurde von Chris Roberts gegründet. Roberts gehört zu den Stars der Entwicklerszene und wurde vor allem für die außerordentlich erfolgreiche Reihe Wing Commander bekannt. Eric Peterson, der ursprüngliche Produzent des Spiels, hat sein eigenes Entwicklungsstudio Fever Pitch Studios, Inc., gegründet und vollendet nun die Arbeiten an Conquest: Frontier Wars, das voraussichtlich im 3. Quartal 2001 erscheinen wird. Sinister Games, Ubi Softs hochtalentiertes Studio in Raleigh, North Carolina, wird die Entwicklungsarbeiten an Loose Cannon zu Ende führen. Der Titel erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2002.

Loose Cannon wurde von Tony Zurovec kreiert und ist ein reines Action-Adventure, das adrenalinsteigernde Autorennen mit Elementen eines Shooting-Games verbindet. Es spielt im Jahre 2016. Die Spieler übernehmen die Rolle von Kopfgeldjägern in einem Land, das von Verbrechen geplagt wird. Sie fahren in Städten wie San Francisco oder New York in einem Auto umher, das mit Waffen bestückt ist und können den Polizeifunk im Radio mithören, um sich dann zu entscheiden, ob sie bei einem Bankraub, bei Überfällen oder anderen Verbrechen eingreifen. Zwei Jahre Entwicklungszeit und fünf Millionen Dollar wurden bereits in das Spiel investiert. In Loose Cannon kamen allerneueste Technologien zum Einsatz, die das Spiel zu einem einmaligen Erlebnis machen.

Conquest: Frontier Wars ist ein Strategiespiel in 3D-Echtzeit, das in den Sonnensystemen der Galaxie spielt. Das Spiel richtet sich vor allem an Echtzeit-Strategie-Spieler von 18 bis 35 Jahren. Das Gameplay weckt Erinnerungen an taktische Situationen, denen sich die USA und Japan im Zweiten Weltkrieg im Pazifik gegenüber gestellt sahen – doch nun finden diese Ereignisse vor einer modernen Kulisse statt: dem Weltraum.

Beide Titel passen hervorragend zu Ubi Softs Strategie der Akquisition starker Marken und erweitern das Angebot für eine ältere Zielgruppe. „Mit dem Erwerb dieser beiden Titel bekräftigt Ubi Soft sein starkes Engagement auf dem PC-Markt“, sagte Yves Guillemot, Präsident und CEO Ubi Soft Entertainment. „Loose Cannon und Conquest: Frontier Wars sind beides außergewöhnliche Spiele, die die jeweiligen Genres revolutionieren werden.“

SciFi Games