Der Spiegel berichtet über Star Citizen

140 Millionen Dollar für ein neues Weltall

Seit Jahren arbeitet Star-Entwickler Chris Roberts an der Weltraumsimulation „Star Citizen“. Fans finanzieren das Projekt – indem sie Raumschiffe kaufen. Was bringt Spieler dazu, für virtuelle Flieger Zigtausende Dollar auszugeben?

Den ganzen 4 Seitigen Bericht könnt ihr euch hier Online ansehen (für 0,39€)

Der Bericht ist auch in der Aktuellen Print Ausgabe auf Seite 114 zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*